Zerstrittene »Volksgemeinschaft«

Glaube, Konfession und Religion im Nationalsozialismus
Herausgeber:
Manfred Gailus, Armin Nolzen
Verlag:
Vandenhoeck & Ruprecht
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
325
Zusammenfassung
Woran glaubten die Menschen im »Dritten Reich«? Trotz einer breit entfalteten NS-Forschung ist diese Frage bisher noch nicht systematisch untersucht worden. Welche Rolle spielten religiöser Glaube und konfessionelle Orientierung für die Verhaltensweisen der Menschen? Wie beeinflussten diese religiösen Prägungen auch das historisch-politische Geschehen der Epoche? Wie gingen NSDAP und NS-Staat mit Religionsfragen um? Und wie war die nationalsozialistische Zielsetzung einer »Volksgemeinschaft« mit der Vielzahl teils völlig konträrer religiöser Gruppierungen in Einklang zu bringen? Diesen und weiteren Fragen gehen die Beiträge dieses Bands nach.
Online:
31.08.2011
ISBN:
978-3-525-30029-9
Verkaufspreis:
39,95 €
Noch keine Bewertungen vorhanden
Link auf diese Leseprobe
Link mit Icon
Kompletter Buchtipp für eigene Webseite
QR Code

Rezension schreiben

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><p><embed><param><object>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst andere Kommentare mit [quote]-Tags zitieren.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Type the characters you see in this picture. (verify using audio)
Type the characters you see in the picture above; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.