Bach on Sax

Meditationen zwischen Tag und Traum
Autor(en):
Braica, Christian
Verlag:
Verlag Herder
Zusammenfassung
Vielleicht hätte Bach Purzelbäume geschlagen, wenn er seine Stücke in der Besetzung mit Saxophon und Harfe hätte hören können. Die Instrumente stehen für sehr verschiedene Klangwelten. Hier verbinden sich neu und alt, rau und zart, laut und leise zu einem neu artigen Klang. Im Programm sind das Largo aus dem Doppelkonzert, das Air, die Aria aus den Goldbergvariationen und viele mehr. Wenn Bach ein Saxophon gehabt hätte
Online:
17.08.2012
ISBN:
978-3-451-35008-5
Verkaufspreis:
17,99 €
Noch keine Bewertungen vorhanden
Link auf diese Leseprobe
Link mit Icon
Kompletter Buchtipp für eigene Webseite
QR Code

Rezension schreiben

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><p><embed><param><object>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Du kannst andere Kommentare mit [quote]-Tags zitieren.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Type the characters you see in this picture. (verify using audio)
Type the characters you see in the picture above; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.